Kunstverein Borken - artline und mehr e.V.

Die "Entfesselte Form" besichtigt

Kunstverein auf Kultur-Tour
BZ - Sa. 11.01.03
Verfasserin: Ingrid Dehn

Einem seiner Hauptanliegen, das Kunstverständnis der Mitglieder zu fördern, kam der Kunstverein "artline und mehr e.V." gleich zu Beginn des Jahres mit seiner Fahrt in das Museum "Städel" nach. Dort wurden unter dem Thema "Entfesselte Form" die Nachkriegsbilder der Künstler K.O. Götz, Otto Greis, Heinz Kreutz und Bernhard Schulze gezeigt.

Frankfurt als frühes Zentrum avantgardistischer Bestrebungen setzte Impulse - auch in der Kunstszene des Auslands.

Der Frankfurter Galerist Klaus Franck hatte 1952 die Idee, die vier Maler in seiner Wohnung auszustellen. Als "Zimmergalerie" ist sie damals berühmt gewesen. Private Fotos dokumentieren die ungeheuere Aufbruchstimmung bei diesen Künstlertreffen. Dabei erfand der Dichter René Hinds den Namen "Quadriga" für diese Gruppe; im Vergleich zu den davonstürmenden Viergespann, das hier zu neuen künstlerischen Ufern aufbrach. Bisher unveröffentlichte Zeichnungen aus dem Franck´schen Gästebuch gaben prominente Namen und auch höchst eindrucksvoll die Atmosphäre dieser Meetings wider und wurde auch von den Borkener Besuchern als Highlight empfunden.

Klaus Franck hatte die richtige Einschätzung. Diese vier waren Vorboten des "Tachismus" oder von "Informell", der - auf Formen verzichtend - kunstgeschichtlich relevant wurde. Besonders zur Ecole de Paris und zur Gruppe Cobra entstanden Verknüpfungen und schließlich ein reger Austausch. Großes Glück hatte der Borkener Kunstverein, den Frankfurter Maler Harald de Bary als Führer durch die Ausstellung zu haben. De Bary ist selbst informeller Maler und kennst deshalb viele der ausgestellten Maler persönlich. Entsprechend kompetent und interessant vermochte er Details und Hintergründe zu vermitteln.

Abschließend war es den Teilnehmern der Fahrt noch möglich, die Matisse-Ausstellung "Mit der Schere zeichnen" zu sehen. Die letzten Werke "papiers découpés" markieren einen Höhepunkt in den Werken von Henri Matisse und werden mit über 70 Leihgaben in der Schirn Kunsthalle präsentiert.